ENTDECKEN

Die Museumsjolle Johanne

Die Jolle Johanne wurde 1910 auf der Werft Nyborg Bådebyggeri als Regatta- und Tourenboot gebaut. Die Jolle ist im Hafen von Nyborg zu besichtigen.

Eine Jolle mit Geschichte

Ursprünglich kostete Johanne die hübsche Summe von 250 dänischen Kronen. Das Boot war 80 Jahre lang im Besitz derselben Familie und soll angeblich diverse Wettfahrten auf dem Nyborg Fjord gewonnen haben. 1990 wurde sie dem Museum geschenkt.

Heute wird die Jolle von der aus Ehrenamtlichen bestehenden Bootsgilde Johanne gepflegt. Jedes Frühjahr treffen sich die Mitglieder der Bootsgilde, um die Johanne für die Saison klarzumachen. Normalerweise ist sie vor Ostern klar.

Die Johanne segelt im Sommerhalbjahr von Nyborg aus. Die Bootsgilde nimmt jederzeit gerne neue Mitglieder auf.